Rück-Blick

Mit Digitalisierung gegen die Volkskrankheit Rückenschmerzen.

Rückenschmerzen sind ein weit verbreitetes und oft unterschätztes Gesundheitsproblem, das Menschen jeden Alters betrifft. Fast jeder von uns wird irgendwann in seinem Leben mit Rückenschmerzen konfrontiert, sei es als kurzfristiges Unbehagen oder als chronisches Leiden

Dabei sind die Gründe für dieses Leiden unterschiedlichster Art: Eine schlechte Körperhaltung ist beispielsweise eine der häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen. Menschen, die lange Stunden am Schreibtisch sitzen oder in schlechter Haltung stehen, setzen ihren Rücken einer übermäßigen Belastung aus. Auch Übergewicht und Fettleibigkeit setzen den Rücken unter zusätzlichen Druck. Das zusätzliche Gewicht kann die Wirbelsäule verkrümmen und die Bandscheiben belasten.

Auch Bewegungsmangel, ein inaktiver Lebensstil und das Fehlen regelmäßiger körperlicher Aktivität können die Muskulatur im Rücken schwächen und die Flexibilität einschränken, was zu Schmerzen führen kann.

Darüber hinaus können Verletzungen und Traumata wie Unfälle, Stürze und Sportverletzungen akute Rückenschmerzen verursachen. Sie können auch langfristige Schäden an der Wirbelsäule verursachen, die zu chronischen Schmerzen führen.

Wirbelsäule verursachen, die zu chronischen Schmerzen führen.

Altersbedingte Veränderungen und Stress sind weitere, nicht zu vernachlässigende Faktoren

Doch wie können Rückenschmerzen verhindert werden?

Im Rahmen unserer Präventions-Pathways der myon.clinic haben wir uns diesem Thema angenommen, um den befragten Personen anhand spezifischer Gesundheitschecks und Informationen eine aktive Unterstützung zu sein.

Die Ziele unseres Behandlungspfades sind die Reduktion von Unsicherheiten rund um Rückenschmerzen und ein medizinisches Screening, welches die individuelle Prädisposition der befragten Person bestimmt, an einem Rückenleiden zu erkranken.

Der Behandlungspfad besteht aus dem Ermitteln des individuellen Risikos für Rückenbeschwerden, in einem weiteren Schritt werden konkrete Symptome angefragt, Tipps zur Prävention gegeben und ggf. eine Empfehlung für eine ärztliche Abklärung ausgesprochen.

Die gute Nachricht ist, dass Rückenschmerzen in vielen Fällen vermeidbar sind oder zumindest gemildert werden können. Und myon.clinic ist dafür der perfekte Partner.